Archiv

Archive for August 2007

der Mond und seine Folgen


 
00:14, das Fenster ist wie immer sperrangelweit auf. Wieder zieht diese unbeschreibliche frische, klare, einfach unbeschreibliche Luft einer Sommernacht herein… sowas kann mich echt in den Wahnsinn treiben. Passend dazu bekomme ich gerade auch noch den Song "Live With Me" von Massive Attack geschickt. Den musste ich gleich an eine Freundin schicken, mit den Lyrics dazu… Als Betreff wählte ich: " You just don’t believe that i’m sincere"… verdammt, heul den Mond an. Sehnsucht nach all den alten Erinnerungen… Nachtwanderungen, Mond, Käuzchenwiese und so…
An eine Freundin schicken… life is live: Heute wäre unser 10. Hochzeitstag, wären wir nicht geschieden. Damned. Schicke Dir Licht und Liebe, Ela. Fassungslos… wir wären jetzt 20 Jahre zusammen. Damned. Hoffentlich bin ich stark genug, Dich nicht ganz zu verlieren. Mehr bekomme ich alleine nicht mehr hin und Du hast keine Kraft mehr, mir zu helfen. 
 
http://www.youtube.com/watch?v=2LgrGHWSy6k 

[Whooooooo hoooh]

It don’t matter, when you turn
Gonna Survive, you live and learn
I’ve been thinking about you, baby

By the light of dawn,
A midnight blue … day and night … I’ve been missing you.
I’ve been thinking about you, baby.
Almost makes me crazy,
Come and live with me.

Either way, Win or Lose,
When you’re born into trouble,
You live the blues,
I’ve been thinking about you, baby.
See it almost makes me crazy

Times, Nothing’s right, if you ain’t here
I’ll give all that I have, just to keep you near
I wrote you a letter, I tried to, make it clear
You just don’t believe that i’m sincere
I’ve been thinking about you, baby.
(woohoooo hoooo)

Plans and schemes, hopes and fears
Dreams that deny, for all these years
I, I’ve been thinking about you, baby
Living with me, wow

I’ve been thinking about you, baby
Makes me wanna [hoooo, hoooo,hoooo,hoooo]
Yeah, yeah, yeah

Times, Nothing’s right, if you ain’t here
I’ll give all that I have, just to keep you near
I wrote you a letter, darling, tried to make it clear,
But you just don’t believe that I’m sincere

I’ve been thinking about you, baby
I want you to live with me, wow
I’ve been thinking about you, baby
I want you to live with me

 
 
 
(klick auf Bild = Vergrößerung)
Kategorien:Allgemein Schlagwörter:

der Mond und seine Folgen


 
00:14, das Fenster ist wie immer sperrangelweit auf. Wieder zieht diese unbeschreibliche frische, klare, einfach unbeschreibliche Luft einer Sommernacht herein… sowas kann mich echt in den Wahnsinn treiben. Passend dazu bekomme ich gerade auch noch den Song "Live With Me" von Massive Attack geschickt. Den musste ich gleich an eine Freundin schicken, mit den Lyrics dazu… Als Betreff wählte ich: " You just don’t believe that i’m sincere"… verdammt, heul den Mond an. Sehnsucht nach all den alten Erinnerungen… Nachtwanderungen, Mond, Käuzchenwiese und so…
An eine Freundin schicken… life is live: Heute wäre unser 10. Hochzeitstag, wären wir nicht geschieden. Damned. Schicke Dir Licht und Liebe, Ela. Fassungslos… wir wären jetzt 20 Jahre zusammen. Damned. Hoffentlich bin ich stark genug, Dich nicht ganz zu verlieren. Mehr bekomme ich alleine nicht mehr hin und Du hast keine Kraft mehr, mir zu helfen. 
 
http://www.youtube.com/watch?v=2LgrGHWSy6k 

[Whooooooo hoooh]

It don’t matter, when you turn
Gonna Survive, you live and learn
I’ve been thinking about you, baby

By the light of dawn,
A midnight blue … day and night … I’ve been missing you.
I’ve been thinking about you, baby.
Almost makes me crazy,
Come and live with me.

Either way, Win or Lose,
When you’re born into trouble,
You live the blues,
I’ve been thinking about you, baby.
See it almost makes me crazy

Times, Nothing’s right, if you ain’t here
I’ll give all that I have, just to keep you near
I wrote you a letter, I tried to, make it clear
You just don’t believe that i’m sincere
I’ve been thinking about you, baby.
(woohoooo hoooo)

Plans and schemes, hopes and fears
Dreams that deny, for all these years
I, I’ve been thinking about you, baby
Living with me, wow

I’ve been thinking about you, baby
Makes me wanna [hoooo, hoooo,hoooo,hoooo]
Yeah, yeah, yeah

Times, Nothing’s right, if you ain’t here
I’ll give all that I have, just to keep you near
I wrote you a letter, darling, tried to make it clear,
But you just don’t believe that I’m sincere

I’ve been thinking about you, baby
I want you to live with me, wow
I’ve been thinking about you, baby
I want you to live with me

 
 
 
(klick auf Bild = Vergrößerung)
Kategorien:Allgemein Schlagwörter:
Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflektion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: