Startseite > Allgemein > Konsequenz aus innerem Wachstum

Konsequenz aus innerem Wachstum


Nach dem ich die halbe Nacht mit Ela telefoniert habe und wir über “Politik” diskutierten, ich musste mir doch noch ein paar Hintergründe zu Montessori und Piaget (siehe Wem gehört „mein“ Kind?) erfragen, las ich das unten angeführte Interview mit G. Lipinski. Alles kommt passend, zur rechten Zeit… *lol*…

Auch wenn inneres Wachstum nie abgeschlossen ist, kommt man über die bloße Begrifflichkeit der Ganzheitlichkeit, der Spiritualität zu so enormen gefühltem Wissen, dass man sich manchem einfach nicht entziehen kann. Es bleibt nicht im Inneren, ganz wie meine Lehrerin mir sagte, verändert sich alles um einen herum… so kam der Zugang, Kontakt zur Außenwelt auch mit dem Wunsch ein kleines weiteres Zünglein an der Waage zu sein. Deshalb hier ein Artikel, der mir wie auf den Leib (oder besser: für das Herz) geschrieben ist… oder ich ihm?

Hier ist alles beschrieben, was ich an Grundsätzen für unbedingt notwendig und unausweichlich betrachte, Grundsätze für jedwelche positive Veränderung in unserem kranken System:

Rettung der politischen Vernunft

Christina Mörth sprach mit Gandalf Lipinski über seine Europa-Kandidatur für die Partei „Die Violetten“.

Autoren: Gandalf Lipinski Christine Mürth
Ein basisdemokratischer Aktivist als Kandidat einer Partei für die Europawahl – geht das? Gandalf Lipinski hat seinen Entschluss, für die Partei „Die Violetten“ zu kandidieren reiflich überlegt. Im Gespräch mit Christina Mörth entwickelt er seine Begründung, lässt uns an seinen visionär-pragmatischen Gedanken teilhaben und ermutigt zu eigenem politischen Engagement.

 

Artikel aus "Holon" (71) | Wir streben eine Gesellschaftsordnung an, in der Selbsterkenntnis durch die individuelle spirituelle Entwicklung, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft, Kreativität, offene Kommunikation, ökologisches Denken, Gewaltfreiheit, Freiheit im Geistesleben,Menschlichkeit im Wirtschaftsleben, Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit von Frau und Mann und Toleranz obenan stehen. | Politisch sein? Wahlkampf 2009 V – Wahlkrampf | von anderer Stelle im Netz, Wahlkampf 2009 IV – Wahlkrampf | Aufruf zur Wiedergewinnung der Gemeingüter | Der Neon-Gott, den wir erschufen | Die Rekommunalisierung der Grundversorgung ist im Trend

für die Kritiker: Gefährliches Ganzwissen: Das Ende des Stammtisches? – Zum Thema Meinung(-sbildung und Information…) …trotzdem sollten wir Informationskrieger sein, werden – alle!

Aktuelles: Wir sind doch die Guten, nicht die Bösen! | Taz: Netzaktivisten werden politisch | Schäuble will mehr Verständnis und Vertrauen | Sonderzüge zur Demo “Freiheit statt Angst” am 12. September | Weihenstephan und die Verbrauchermeinung und Vortrag von Georg Sedlmaier und Interessengemeinschaft FÜR gesunde Lebensmittel – Ihr könnt Euch ja auch mal schlau machen, inwieweit die aktuelle Schweinegrippe-Pandemie mit McDonalds zu tun hat, wie sich die gentechnisch veränderten Amylopektin-Kartoffeln und das gentechnisch "bereicherte" Fleisch dort auf Euer Immunsystem auswirkt, oder auf das Euer Kinder | Artur P. Schmidt 16.07.2009 auf http://www.heise.de/tp/: "Kapitalismus-Recycling – Warum stellen wir nicht mehr die Warum-Fragen? Trotz
technologischen Fortschritten sind in den westlichen Industrienationen
die Realeinkommen gesunken und die Bildung ist zu einem Spezialistentum
ohne Verantwortung für das Ganze verkommen. Kein Wunder, dass Begriffe
wie Ethik und Moral im entfesselten Kapitalismus scheinbar keine Rolle
mehr spielten. Wie sollte dies auch sein, wenn der schnöde Mammon der
persönlichen Bereicherung durch immer stärker ausufernde Gehälter die
Gehirne der Akteure mit dem Shareholder-Value der Aktienkurse
gleichgeschaltet hatte. Wir haben es verlernt, die Warum-Fragen zu
stellen
, Fragen, die uns die Kinder immer wieder stellen. […]" weiter
lesen –> http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30734/1.html

Hinweis: ältere Blogs werden direkt oder mit Links in den Kommentaren aktualisiert, heute: Schäuble, RechtSStaat | Wahlen 2009, Wahlkampf II – Wahlkrampf | Big Brother… | 50 Jahre Atomkraft | Mauern, Teilung, Trennung. Eine Übersicht über Beiträge und Anzahl der Kommentare findet Ihr hier.

Advertisements
Kategorien:Allgemein Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflexion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: