Archiv

Archive for Februar 2010

durchgebrannte Sicherungen

26. Februar 2010 Hinterlasse einen Kommentar

What was I waiting for?
Waiting for the bubble to burst,
Over your stagnet poses,
I’m cool with what you’re devil don’t see,
Well I’ll be fighting for the death of me,
We shot through all of our causes.

Days spent through my heart that,
Sever the love, kill all the pain, we’ve shared,
I won’t be lost without you,
I;ve found a way to get through,
Now i’m up and running, strong enough to walk away,
And leave you alone, I won’t be lost,
Won’t be lost without you.

What were you waiting for?
Waiting for the straw to break?
Over the back of desperate ways,
Youb were a dream to me,
Now you’re nothig than a heart that bleeds,
I’ll wash you off and carry on.

Days spent through my heart that,
Sever the love, kill all the pain, we’ve shared,
I won’t be lost without you (not gonna be lost without you)
I’ve found a way to get through (never gonna be lost without you)
Now I’m up and running, strong enough to walk away,
And leave you alone, I won’t be lost,

Days spent through my heart that,
Sever the love, kill all the pain, we’ve shared,
I won’t be lost without you (not gonna be lost without you)
I;ve found a way to get through (never gonna be lost without you)
Now I’m up and running, strong enough to walk away,
And leave you alone, I won’t be lost,

I will not see you, I’ll find another way to keep myself from getting lost in you
I will not see you, I’ll find another way to keep myself from getting lost in you

Da fahre ich gerade niedergeschlagen im Bus von der Arbeit nach Hause und höre dieses Lied. Als sich unsere Blicke trafen, brannte wieder eine Sicherung bei mir durch. Auch nach über einem Jahr reicht noch der Bruchteil einer Sekunde, um mich lichterloh brennen zu lassen. Wahnsinn. Ich labe mich ein wenig an diesem Gefühl, wissend, dass meine Sehnsucht nicht gestillt werden wird. So denke ich sicher noch lange täglich viel an sie. So long, volim te.

So, getz ma ab, den Haushalt machen. Freue mich auf Besuch heut´ Abend. Den Rest des WoEndes dann mit der Erstausgabe von Oya und einer konkret verbringen, Füße hoch und viel schlafen.

Allen ein gesegnetes und wunderbares Wochenende!

 

Blogosphäre – moderne Helden und Heldinnen ?

17. Februar 2010 13 Kommentare

Fefe gefällt mir besonders gut:

Meinungsmacher-Interviews #3 Blogger-Interviews für dctp.tv #3

von Markus um 11:52, 16. Februar 2010 am | 8 Kommentare…                     von Philip | Veröffentlicht am: 16. Februar 2010

…keine weiteren Worte nötig…

es ist Zeit, uns zu befreien

10. Februar 2010 2 Kommentare

wir sind schon alle viel zu lange hier gefangen – es ist Zeit uns zu befreien

…es fängt im Inneren an. Mit “der” Liebe… „[…]Allein die Liebe lässt uns leben.[…]“ …und Wahrheiten erkennen, das, was dahinter steckt, was wichtig ist.

 

Groß-Deutschland braucht neue Kolonien

4. Februar 2010 26 Kommentare

Da spenden alle fleißig für Haiti, auch die Kollegen in der Werkstatt, in der ich beschäftigt bin. Wie die USA und die EU da auflaufen und welche Bestrebungen dahinter stecken, bleiben in den MSM weitgehend ungenannt (welch´ Wunder). Wir verfolgen die Debatte über mehr Soldaten für Afghanistan und das Infotainment beleuchtet nicht, wieso wir da sind – wieso der Iran seine wirtschaftliche Stellung im Orient nicht ausbauen darf, China grenzt übrigens auch an Afghanistan… Was hat das alles gemeinsam? Hm, nehmt noch die anderen bewaffneten Konflikte mit in den Topf, in denen Deutschland militärisch involviert ist, ob direkt, “beratend”, durch Waffenlieferungen, durch Stillhalten bei Menschenrechtsverletzungen oder oder oder …das Süppchen kocht jetzt. Kommt noch eine gehörige Prise Propaganda zum Beispiel mit Hilfe der Stiftung Wissenschaft und Politik und Volksverblödung über die MSM dazu, die immer mehr fortschreitende Militarisierung unserer Politik und eine gehörige Prise Wirtschaftsdruck und Wachstumsglaube entgegen aller Einschätzungen von Wirtschaftswissenschaftlern, dann ist´s fast angerichtet. Garniert wird mein Szenario danach noch mit den Gedanken um unsere Verbarrikadieren in Europa und dem Weg zur NWO einer Weltregierung Weniger. Sieht dieser dann so aus, dass Deutschlands Hegemonialbestrebungen mit in Aussicht stehender, steigender Mitaktivität an bewaffneten Konflikten gespickt sein wird? Wir nehmen uns immer mehr heraus – nicht nur Bürgerrechte werden beschnitten, jetzt wird noch an der Souveränität von Staaten gemerkelt, äh, gewerkelt und obusht wollt´ ich sagen. Es dreht sich letztendlich nur um Macht und Geld. Alte Erkenntnis, ich weiß. Doch wohin soll der Neokolonialismus führen? Zu nachhaltigem, gerecht verteiltem Wohlstand in der Welt? In Miteinander auf gleicher Augenhöhe? Die Globalisierung wird mir immer suspekter, genau wie die Neuen Kolonien und der Versuch, unser “Wertesystem” in der Welt auf Deubel komm `raus, ZU UNSEREM VORTEIL zu verteilen. Alles voller Gewalt, empfinde ich. Und es macht mir Angst… Wann schlägt sie endlich um in genug Wut?

 

Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflektion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: