Archiv

Archive for April 2010

Zukunft | Geld | Visionen

29. April 2010 6 Kommentare

Anknüpfend an “unser aller | bessere Angebote” und an so manch einen Artikel, den ich geschrieben, aber vor allem gelesen habe, fällt mir wieder und wieder auf, dass die wichtigsten Dinge bereits gesagt, erzählt und / oder medial aufbereitet sind. Wir sind mittlerweile an einem Punkt angekommen, wo wir eigentlich nur noch eins und eins zusammenzählen, uns von alten Denk- und Verhaltensschemata lösen und uns besser zum gegenseitigen Austausch vernetzen müssen. Wochenlang hatte ich mitunter große Leere im Kopf; jetzt besinne ich mich wieder als SCHLAFWANDLER
Die Welt ist in den derzeitigen Zustand geraten, weil sie von
Schlafwandlern bevölkert ist.
(wird wohl noch andauern, bis ich wirklich erwache, das soll heißen, mir nicht mehr so oft selbst im Weg zu stehen und Erfahrenes sowie Wissen konsequent umzusetzen) auf meine Absichten, die in die Kerbe von “Vernetzung” schlagen: meine Möglichkeiten sind aus verschiedenen Gründen begrenzt, doch Informationskrieger kann ich (weiterhin) sein. In diesem Sinne suche ich auch weiterhin den ureigensten Grundbaustein von Politik in mein Leben zu integrieren: Gespräche zu führen. Bunny brachte mich am letzten Wochenende darauf, näher am aktuellen Nordrhein-Westfalen Thema zu sein: die Landtagswahlen 2010. Oh, ob ich hier wieder mit einer “Wahlkrampf”-Reihe beginnen soll? Nee, sicher nicht, die Themen zur letzten Bundestagswahl und die Ergänzung selbiger Blogs über Kommentare reichen m.E. nach völlig aus… Mir geht es um Grundsätzliches. “Wenn alles miteinander verbunden ist, kann ich es nicht aufteilen und sagen, das ist meins und das ist deins. Aber bei dieser Aussage handelt es sich nicht nur um spirituelle Bewusstheit, sondern das ist bestes wissenschaftliches Denken.” Möchte ich mit diesem Zitat, möchten Esoteriker damit in (irgendeine) Steinzeit zurück und jeglichem Fortschritt abschwören? Nein, ganz klar: gewiss nicht …ganz im Gegenteil. Spiritualität kann nicht von der aktuellen Realität losgelöst gesehen werden, aber die meisten Verbindungen müssen gefühlt werden. Irrwitzig: das macht den meisten Angst. Denn weiter gedacht müsste man dann mehr Verantwortung tragen, sowohl für sich, für seine Kinder, Umwelt und zukünftige Generationen – für die Schöpfung. Doch es ist halt so eine Sache in dieser kalten Welt, VerantwortungsGEFÜHL zuzulassen… Da bin ich dann wieder ein mal bei dem Gedanken an direktere Demokratie. Lieber Leser, lasst Euch auch berühren, denkt quer – lest zur Hilfe: Gemeingüter sind die Zukunft der Menschheit. …denn wollen wir weiter in dieser Zuschauerdemokratie bleiben und die meiste Verantwortung abgeben (an die vielen ohne nennenswerte Reputation)? – “Wahlen allein garantieren noch keine Demokratie”… Besonders dann, wenn wir damit auch immer wieder den schnöden, unmenschlichen Gott des Mammons wählen… Folgendes Video habe ich als Fortsetzung zu den Videos im Blogeintag

mehr Wissenswertes auf oya-online und bei „[…]in erster Linie dem Wohl allen Seins verpflichtet zu sein.[…]“

Advertisements

Glückwunsch!

29. April 2010 1 Kommentar
Kategorien:Netzpolitik Schlagwörter: ,

Stuff – „…seltsame Zufälle…“

16. April 2010 8 Kommentare
Kategorien:Geld, Gesellschaft Schlagwörter: , ,
Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflexion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: