Startseite > Netzneutralität, Netzpolitik > Netzneutralität ist der Schlüssel zur Wahrung des freien Internets!

Netzneutralität ist der Schlüssel zur Wahrung des freien Internets!


Advertisements
  1. Schlafwandler
    21. August 2010 um 00:38

    Die Contentmafia versucht, die Netzneutralitätsdebatte für ihre bösartigen Ziele zu pervertieren. http://blog.fefe.de/?ts=b2906825 Fefes BlogFri Aug 20 2010

  2. Harry
    21. August 2010 um 18:32

    also, ich denk mal, die vorgetäuschte Sicherheit ist der materiellen Freiheit Tod.

  3. Schlafwandler
    22. August 2010 um 10:08

    das Gute daran ist, es findet ein öffentlicher Diskurs statt

  4. Schlafwandler
    22. August 2010 um 10:53

    DRadio Wissen: Wer kontrolliert das Internet? –> http://www.netzpolitik.org/2010/dradio-wissen-wer-kontrolliert-das-internet/

  5. Harry
    24. August 2010 um 17:19

    Alle Daten sind nicht gleich. Ich denk mal, das hängt aber auch von der jeweiligen Gefahrenlage ab, und natürlich von der Frage, wer das Internet kontrolliert!!

  6. Harry
    24. August 2010 um 17:21

    Manchmal isses allerdings reines Unvermögen, das Daten nicht fliesen wie sie normalerweise vllt könnten ^^

  7. Schlafwandler
    31. August 2010 um 15:00

    Er Sie Es bloggt – The Sequel. Posted on 31. August 2010 by anne (http://annalist.noblogs.org/):"Es schwappt wieder eine kleine Welle von Artikeln zum Digital Gap zwischen Bloggerinnen und Bloggern durchs Netz. Mit einem Seitenstrang dazu, warum das Thema Netzneutralität kaum weibliche Unterstützung findet. Hier nochmal als (sicher unvollständige) Übersicht und im Zusammenhang: […]" –> http://annalist.noblogs.org/post/2010/08/31/er-sie-es-bloggt-the-sequel/

  8. 20. Januar 2011 um 18:17

    !!!!!! BITTE WEITER SAGEN !!!!!!
    „[…]
    Petition für Wikileaks

    Wir haben die Zensurmaßnahmen verurteilt, die gegen Wikileaks von
    verschiedenen Politikern gefordert und von einigen großen Unternehmen
    sogar ohne sichtbaren staatlichen Zwang durchgeführt wurden.

    Unterschreiben Sie die Petitonen für die Informationsfreiheit!

    http://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/themen/zensur-a-informationsfreiheit/1738-20101208-fuer-informationsfreiheit-und-netzneutralitaet […]“

    via [FSA-News] Newsletter 01/2011 Aktion Freiheit statt Angst e.V. http://www.aktion-freiheitstattangst.org/

    via Avaaz.org:
    „[…] Die massive Einschüchterungs-Kampagne gegen WikiLeaks jagt den Verfechtern der Pressefreiheit allerorten eisige Schauer über den Rücken.

    Rechtsexperten sind der Meinung, dass möglicherweise nicht einmal das Gesetz gebrochen wurde. Trotzdem haben US-Top-Politiker WikiLeaks als terroristische Vereinigung bezeichnet und Kommentatoren sogar die Ermordung ihrer Mitarbeiter gefordert. Die Organisation ist massiven Angriffen seitens Regierungen und Konzernen ausgesetzt. Doch WikiLeaks veröffentlicht lediglich Informationen, die von einem Informanten zugespielt werden. Außerdem arbeitet WikiLeaks weltweit mit angesehenen Zeitungen (NYT, Guardian, Spiegel) zusammen, um die Informationen sorgfältig zu prüfen, die veröffentlicht werden sollen.

    Wenn WikiLeaks gegen Gesetze verstoßen hat, dann müssen rechtliche Schritte hiergegen unternommen werden. Doch die massiven außergerichtlichen Einschüchterungen sind ein Angriff auf die Demokratie selbst.

    Die massiven außergerichtlichen Einschüchterungen sind ein Angriff auf die Demokratie. Es braucht dringend einen öffentlichen Aufschrei für die Meinungs- und Pressefreiheit. Unterzeichnen Sie die Petition, um den Crackdown zu stoppen und leiten Sie diese E-Mail an alle weiter, die Sie kennen – lassen Sie uns in dieser Woche 1 Million Stimmen sammeln und ganzseitige Anzeigen in US-Zeitungen schalten!

    https://secure.avaaz.org/de/wikileaks_petition/97.php

    WikiLeaks handelt nicht alleine – sie arbeitet mit großen Zeitungen zusammen (New York Times, Guardian, Der Spiegel, etc.), um sorgfältig 250.000 US-diplomatische Nachrichten zu überprüfen und alle Informationen zu entfernen, deren Veröffentlichung unverantwortlich wäre. Bislang wurden lediglich 800 Nachrichten veröffentlicht. Frühere WikiLeaks-Veröffentlichungen haben regierungsgestützte Folter, die Morde an unschuldigen Zivilpersonen im Irak und Afghanistan, sowie Wirtschaftskorruption aufgedeckt.

    Die US-Regierung versucht zurzeit alle ihr zur Verfügung stehenden gesetzlichen Möglichkeiten, um WikiLeaks davon abzuhalten, weitere Nachrichten zu veröffentlichen, doch die Gesetze der Demokratie schützen auch die Pressefreiheit. Den USA und anderen Regierungen mögen die Gesetze, die unsere Meinungsfreiheit schützen, vielleicht im Weg stehen, doch genau aus diesem Grund ist es so wichtig, dass wir sie haben, und dass nur ein demokratischer Prozess sie ändern kann.

    Moderate Menschen mögen nicht damit einverstanden sein, dass WikiLeaks mithilfe der kooperierenden Zeitungen mehr Informationen zu Tage fördert, als die Öffentlichkeit sehen sollte. Dass die diplomatische Diskretion unterminiert wird und dass dies alles richtig sei. Oder sie sind nicht sicher, ob der Gründer Julian Assange ein Held oder ein Schurke ist. Aber nichts davon rechtfertigt eine derart üble Einschüchterungs-Kampagne von Regierungen und Konzernen, um einen legalen Medienkanal zum Schweigen zu bringen. Klicken Sie unten, um sich dem Ruf nach einer Beendigung des Crackdowns anzuschließen.

    https://secure.avaaz.org/de/wikileaks_petition/97.php

    Haben Sie sich je gefragt, weshalb die Medien so selten die ganze Geschichte dessen, was sich hinter den Kulissen abspielt, berichten? Das ist der Grund –wenn es doch getan wird, könnten die Reaktionen der Regierungen übel sein. Und wenn dies passiert, dann muss die Öffentlichkeit für ihr demokratisches Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit aufstehen. Nie war es nötiger für uns, dass wir dies tun.
    Mehr Informationen:

    Kreditkartenfirmen: Ku-Klux-Klan ja, Wikileaks nein (sueddeutsche.de)
    http://www.sueddeutsche.de/politik/kreditkartenfirmen-lieber-ku-klux-klan-als-wikileaks-1.1033641

    US-Reaktionen auf die Assange-Verhaftung (Deutsche Welle)
    http://www.dw-world.de/dw/article/0,,6308119,00.html

    WikiLeaks: Staatsfeind Nr.1 (Carta)
    http://carta.info/36236/wikileaks-staatsfeind-nr-1/

    Amazon sperrt Server für WikiLeaks (Tagesschau.de)
    http://www.tagesschau.de/ausland/wikileaks232.html […]“

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflexion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: