WOW


Die Bandbreite um Wanja wird immer besser, finde ich. Hört selbst:

WOW. Gerade vom Training wieder gekommen. Der Song pusht mich noch ein mal mehr. Danke,Thorsten. Aber es fängt noch eher, meine im Kleinen an: Der Tischnachbar meiner Tochter in der Schule stieg neulich aus dem Bus, Faxen machend, wie 12 Jährige nun mal sein können. Dabei verdrehte er sich das Knie so stark, dass die Kniescheibe `raussprang und Bänder rissen. Die Mutter runter zur Haltestelle, um ihrem Sohn zu helfen. Sie bat den Busfahrer, einen Rettungswagen zu rufen. Der schloss die Türen und fuhr los. In Hagen nennt man sowatt OPA, Ordnungspartnerschaft zwischen ÖPNV, Taxen und Polizei, damit man mehr Möglichkeiten hat, einen Notruf abzusetzen… oder absetzen zu lassen. Was ist los in diesem Land? Hm, keine wirkliche Frage, nur Rhetorik… Gute Nacht.

Advertisements
  1. Thorsten
    21. September 2010 um 21:14

    Ich danke Dir Chris.. Da die Jung bekonnen jetzt auch schon Ohrwürmer hin. Zu dem Thema fällt mir eine ältere Geschichte ein:Ich bin im Februar Nachts auf dem Nachhauseweg gewesen als ich vor einem Schaufenster jemanden liegen sah, (damals gab es noch keine Handys). Ich bin dann nach Hause gelaufen und habe den Rettungsdienst gerufen (Ich hatte im Rettungsdienst Zivildienst gemacht).

  2. Thorsten
    21. September 2010 um 21:14

    Als die Herren vom DRK dann eitrafen und feststellten das der Jemand stark alkoholisiert war, haben sie ihn zufuß (!) nach Hause geschickt. Als der um die Ecke getaumelt war bekam ich dann meine Abreibung, was mir einfallen würde sie wegen eines Besoffenen rauszurufen ect.pp.So what..

  3. Schlafwandler
    21. September 2010 um 22:08

    …aber trotzdem, oder gerade deswegen: wahres Mitgefühl ist immer stark…

  4. Schlafwandler
    22. September 2010 um 14:33

    @Th.: … ich war damals übrigens auch Zivi, 24 Monate Altenpflege… ich will nicht noch mehr Marionette der Junta sein.

  5. Mandy
    24. September 2010 um 15:13

    Tja, was ist in unserem Land los? Das frage ich mich auch immer wieder. Ich bin von Beruf Altenpflegerin und ich sehe es als selbstverständlich an, hilflosen Menschen zu helfen. Leider wird man sogar in unserer Zunft dumm von der Seite angesehen, wenn man mehr macht, als was das gro der Massen für notwendig erachtet. So geht es mir z.Z., da ich ehrenamtlich im Heim arbeite, bevor ich im Oktober wieder richtig einsteige.

  6. Mandy
    24. September 2010 um 15:17

    Man zeigt mir den Vogel, weil ich für die alten Menschen Mitgefühl habe und ihnen durch meine Anwesenheit den langen und oftmals einsamen Tag etwas schöner gestalte und dafür kein Geld bekomme. Mir geht es gut dabei, wenn ich helfen kann und es macht mich selbst stark. Meinem Mann habe ich eben deinen Blog zum Lesen gezeigt. Er ist nämlich Busfahrer und kann ein solches Verhalten gar nicht verstehen. Es sind zum Glück nicht alle Menschen so.

  7. Schlafwandler
    24. September 2010 um 20:55

    Dazu fällt mir ein: Im Buddhismus bittet man nicht um Gaben, sondern gibt dem Gebenden die Möglichkeit sein Karma zu verbessern. Nicht der Bittende bedankt sich für die Gabe, sondern der Spender danken für die Annahme der Spende. Du gibst den Menschen etwas und bekommst auch etwas. Wir sind alle miteinander verbunden (ob im Guten oder Schlechten…).

  8. Mandy
    25. September 2010 um 12:17

    Als ich meine Umschulung zur APF absolviert habe, hatten wir im Fach Ethik auch einen kurzen Abschnitt, was den Buddhismus betrifft. Ich fand viele Dinge faszinierend und hätte gerne mehr darüber erfahren. Leider war dazu nicht die Zeit. Ich bin gerade dabei, mich in deinen Blog einzulesen und ich denke, dass ich dabei sehr viel über dich als Menschen erfahren werde. LG Mandy

  9. Schlafwandler
    25. September 2010 um 12:28

    🙂 @Mandy!

  10. 30. September 2010 um 00:41

    WAS IST LOS IN DIESEM LAND? …schwarz-geld will doch echt die Harz-IV-Sätze auch für Bildung erhöhen. Um die 30 ct pro Kind. Hat das damit das Verfassungsgericht gemeint? Kopfschuss.

  11. 1. Oktober 2010 um 14:03

    was ist los in diesem Land… ewiges Thema. Gut so. Jetzt haben wir, nach den Prügelpolizisten in Berlin zum Bleistift Bürgerkrieg: http://tantejay.wordpress.com/2010/10/01/burgerkrieg/, ich erinnere mich, Friedensaktivisten im Bürgerkrieg: https://schlafwandlerchris.wordpress.com/2009/11/13/friedensaktivisten-im-burgerkrieg/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflektion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: