Arjuna Ardagh:

„Ein Urteil kann entweder ein Vorgang der Trennung sein oder einer der Integration.
Der Unterschied zwischen den beiden sind nur drei Wörter. Nur drei Wörter machen den Unterschied zwischen einer Welt der Trennung und einer Welt der Vertrautheit. Sagt man zum Beispiel den Satz. „Sie ist so dumm!“. – Dieser Satz schafft Trennung. Oder man sagt: „Er ist so… freundlich!“. Oder: „Sie ist so schön!“, „er ist so penetrant!“. Alle diese Sätze schaffen Trennung. Positiv wie negativ!
Füge drei Wörter hinzu und die Trennung ist vergessen: “Sie ist so dumm! – Genau wie ich!“ „Er ist so freundlich! – Genau wie ich!“ „Sie ist so schön! – Genau wie ich!“ „Er ist so ein penetranter Idiot! – Genau wie ich!“
Drei Wörter, die den Unterschied machen zwischen Trennung und Einheit. Der Verstand lässt sich nicht davon abhalten, zu urteilen. Mit drei zusätzlichen Worten entsteht aus dem Urteil eine andere Welt.“

Wenn ich Trennung geschehen lasse, trenne ich mich vom Göttlichen – von mir selbst und vom anderen. Fliehe in meinen Mind.
Das Göttliche in mir und dir zu respektieren bedeutet – und da muss ich an den Part der OM vom Sonntag denken, in dem es um „Ehrlichkeit“ ging – immer meine wahren Motive zu hinterfragen; und, hier, ob ich Trennung – also Ablehnung des Göttlichen – möchte.
Namaste Guillaume De Meuter!

Advertisements
  1. 22. Mai 2017 um 18:23

    Ja, wie geht´s?

    • 24. Mai 2017 um 02:33

      Also mir scheint, dass sich Arjuna von Ardagh nie getrennt hat, obgleich er’s sehr versucht hat.
      Aber dann kam ihm der Satzbau dazwischen und, hm, vielleicht das Göttliche ^^

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Konflikte, Partnerschaft, Sexualität, Beruf

Beratung, Coaching, Mediation...

Hans J. Günther

martial arts and traditional chinese medicine, culture and things :)

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Jacob Jung Blog

Politik - Gesellschaft - Gegenöffentlichkeit

Blog Daochan - Fließende Weisheit

Tantrische Meditation Innere Kampfkunst

Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Meine Meinung, meine Erlebnisse, meine Phantasien etc.

nokturnaltimes.wordpress.com/

Reflexion statt Resignation

Ingrids Space

Von mir, für euch!

Joachims Space

Das Leben eines Menschen ist wie ein Buch. Hier dürft ihr blättern

puzzle*

... lieber verwirrt als gelangweilt.

Leer

Alles ist machbar...

Klanggebet Blog

Spiritualität, die ins Leben führt.

Image Location

*Um sehen zu können, musst du deine Seele öffnen*

My Life

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

... Kaffee bei mir?

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Zweitesselbst's Blog

Just another (..) Wie auch immer, man kann sich aufregen oder vom Leben verwirren lassen. (..) WordPress.com site

Schlafwandler

Wahres Mitgefühl ist immer stark, und die wahrhaft Starken sind voller Zärtlichkeit.

Charwind's Blog

Just another WordPress.com site

Gaumenfreuden

Die schönste Nebensache der Welt: Essen & Trinken

Human Being=Der MenschenFreund

Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was Du erlebst, sondern Wie Du es erlebst.

%d Bloggern gefällt das: